Reparatur-Siegel – Bundesweites Arbeitstreffen

Bundesweites Arbeitstreffen der Reparatur-Initiativen und Repair Cafés am Sonnabend, den 31.1.2015 in Göttingen.

Auf dem ersten bundesweiten Vernetzungstreffen der Reparatur-Initiativen / Repair Cafés im deutschsprachigen Raum wurde vereinbart, ein Reparatursiegel zu entwickeln und zu vergeben. Organisiert vom Treffpunkt Energie e.V. und unterstützt von der anstiftung / Netzwerk Reparatur-Initiativen soll in Göttingen nun der zweite Schritt erfolgen.

Unterstützt durch die Anstiftung

Datum:                 31. Januar 2015
Zeit:                      10:30 bis 16:00 Uhr
Ort:                       Gemeindesaal St. Marien
Neustadt 21, 37073 Göttingen

Themenschwerpunkte:

  • Kriterien – Eingrenzung – Abgrenzungen
  • Vergabe-Instanzen, Kontroll-Instanzen
  • Bündnispartner
  • Grundzüge für die Gestaltung des Reparatur-Siegels,
  • notwendige Textfassung zum Verständnis
  • Publizierung
  • Zeitplan – Fahrplan – Meilensteine

Das Reparatur-Siegel soll die Idee von reparaturfähigen Konsumprodukten präzise abbilden und den Initiativen dabei helfen, ihre Ziele und ihr Engagement für eine zukunftsfähige Gesellschaft besser zu kommunizieren.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die Grundzüge des Reparatur-Siegels sowie ein Arbeits-, Aktions- und Zeitplan für das Jahr 2015 diskutiert.

Die Teilnahme ist kostenlos. Für Verpflegung wird gesorgt. Reisekosten können im Bedarfsfall zu 50% übernommen werden.

Organisation/Anmeldung bei Klaus Züchner, Bühlstraße 4, 37073 Göttingen

E-Mail:                    kzuechn@gwdg.de
Telefon:                  0551/ 39 8862 oder 0551/ 704 253
Fax:                         0551/ 704 256
Mobil:                     0171/ 832 7597